Im Frühling beginnt die Zeckenzeit!

Hunde und Katzen mit Zeckenschutz haben die Nase vorn

Kaum werden die Tage wieder länger und wärmer, sind auch die Zecken wieder aktiv. Und damit steigt für unsere Haustiere auch das Risiko an, von Zecken übertragenen, Infektionen zu erkranken.

Klein, aber gemein

Obwohl Zecken kleiner als ein Streichholzkopf sind, sollte man sie nicht unterschätzen: Der Stich einer Zecke kann schnell gefährlich werden. Denn mit Ihrem Stich können sie gefährliche und mitunter tödliche Krankheiten auf Hunde und Katzen übertragen.

Auswahl eines Zeckenschutzmittels

Halsband, Tablette oder doch lieber ein Spot-an Produkt? Einige Parasitenmittel töten Zecken erst einige Stunden, nachdem diese zugestochen hat. In dieser Zeit können aber leider auch Krankheits­erreger auf Hunde und Katzen übertragen werden. Das Risiko der Krankheitsübertragung wird durch sogenannte repellierende (zeckenabwehrende) Produkte gegen Zecken verringert.

Das Seresto® Halsband für Hunde und Katzen schützt vor Zeckenstichen und Flohbefall. Im Frühling angelegt, hält es das Haustier bis zu 8 Monate frei von Zecken, Flöhen und Haarlingen. Durch die repellierende Eigenschaft schützt es zusätzlich indirekt vor Infektionskrankheiten, die von Zecken übertragen werden. So etwa vor den Erregern der Babesiose oder der Ehrlichiose. Beide Erkrankungen können beim Hund tödlich verlaufen. Seresto® senkt zusätzlich signifikant das Übertragungsrisiko von Leishmanien durch Sandmücken für bis zu 8 Monate. Ideal für Reisen in

Mittelmeergebiete.

Im Gegensatz zu systemischen Antiparasitenmitteln wie Tabletten wirken repellierende Präparate wie Seresto® rein äußerlich, dort wo sich die Parasiten befinden. Weitere Informationen auf www.seresto.at

Fazit: Bei der Wahl eines geeigneten Zeckenschutzmittels sollte man ein Produkt mit einer zeckenabwehrenden Wirkung wählen, damit Zecken erst gar nicht stechen können. So ist ihr Tier zuverlässig geschützt und das eine ganze Zeckensaison lang.

Zu Wirkung und möglichen unerwünschten Wirkungen informieren Gebrauchsinformation,

Tierarzt oder Apotheker.

Entgeltliche Einschaltung | L.AT.MKT.03.2019.9318

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.