Anfänger Training Prater Canicross (SPR)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 07/08/2018
6:00 pm - 8:30 pm

Veranstaltungsort
Prater Heustadlwasser

Kategorien Keine Kategorien


Der Prater, eines unserer Trainingsgebiete im Heustadlwasser seit 2013 und Austragungsort des Wiener SpeedTrails Race seit 2015. Wir benutzen keine Reitwege sondern nur erlaubte Wege die auch zum Laufen mit vorgespanntem Hund geeignet sind. Einfach für Anfänger und anspruchsvoller für Fortgeschrittene. Zu Beginn des Trainings wird eine kleine einfache Runde für die Anfänger gelaufen und danach eine schnellere größere für die fortgeschrittenen Teams. Achtung!!! Keine abgesperrte Strecke!

Auch Läufer ohne Hund sind natürlich wie immer herzlich Willkommen! 🙂

Adresse/Treffpunkt:
Parkplatz vor der Gösser Bierinsel
Freudenau 555, 1020 Wien-Leopoldstadt
Anfahrt:
Auto: über A23 Abfahrt Handelskai, rechts abbiegen auf B14 Handelskai, bei der Ampel rechts abbiegen auf Kleingartenverein Aspernallee dann immer geradeaus bis zum Lusthaus. Kostenlose Parkplätze zeitlich unbegrenzt.
Öffentlich: U3 Station Schlachthausgasse oder U2 Station Donaumarina, weiter mit dem Autobus der Linie 77A direkt hinter dem Lusthaus

Ablauf:
18:00 Uhr Treffen und Materialanprobe
18:55 Uhr kurzes Aufwärmen
19:00 Uhr Trainingsbeginn
20:30:00 Uhr Abschlussbesprechung und Spielen mit den Hunden

Leihmaterial zum Testen von Non-Stop.

Dies ist eines der vielen kostenlosen Trainings der SpeedRunners.at. Alle unsere Trainings, Workshops und Rennen findet ihr auch auf unserer Homepage unter www.canicross-coach.com -> Veranstaltungen

Das Team SpeedRunners.at freut sich auf euch!

Alle öffentlichen Veranstaltungen, auch die kostenlosen Trainings der SpeedRunners.at verlangen einen vollständigen Tollwut-Impfschutz der mindestens 30 Tage alt sein muss um einen Impfschutz zu gewährleisten.
Daher brauchen wir von Euch für Trainings die Impfpässe in Kopie per Email an vetcheck@canicross-coach.com damit Euer Hund in der SpeedRunners.at Datenbank registriert ist. Bitte in der Mail auch immer die Daten des Sportlers (Name, Adresse, Telefonnummer – auch mehrere Personen sind möglich) der zum Hund gehört anführen da dieser nicht zwingend auch der Hundehalter ist.
Sobald der Hund bei uns erfasst ist müsst Ihr bei den nächsten Trainings oder auch Rennen den Hund nicht nochmals registrieren und der Impfschutz ist für das Veterinäramt in Wien und ganz Österreich transparent. Bitte achtet jedoch darauf dass Ihr uns auch unaufgefordert eine neue Kopie des Impfpasses schickt, wenn die Tollwut-Impfung aufgefrischt wird.

Maulkörbe sind erlaubt, müssen aber mindestens doppelt so tief wie der Fang des Hundes sein. Alle Hunde sind ausnahmslos während des ganzen Trainings an der Leine zu führen, überall gilt diese Leinenpflicht, nur in dafür gekennzeichneten Bereichen (Hundezone) ist keine Leinenpflicht.

Für generelle Fragen zu unseren Veranstaltungen oder den einzelnen Sportarten steht euch Markus Gerstl per E-Mail unter wien@canicross-coach.com gerne persönlich zur Verfügung.