Rennen

*ABSAGE* 5. Seresto® Speedtrail Race Wien

 

 

 

 

 

 

 

SpeedRunners.at muss leider bekannt geben, dass das bevorstehende Rennen im Jänner, trotz 4 jähriger Genehmigung der Strecke, von der Stadt Wien nicht mehr bewilligt wurde.

 

Das Rennen am Pratergelände, mitten im Herzen Wiens, war 4 Jahre sehr beliebt und wir haben uns alle bei dieser Veranstaltung an jede Vorschrift der Stadt Wien gehalten. Zughundesport ist eine sportliche Beschäftigung für unsere Hunde, die zur artgerechten Auslastung führt und gerade jetzt wäre es in Wien ein schönes “pro Hund Zeichen” der Stadt Wien gewesen Zughundesport zu unterstützen.

 

Zughundesport ist ein kontrollierter Teamsport zwischen Hund und Mensch. Die Hunde sind mit ihrem Menschen verbunden, um laufend mit der Zugkraft “seinen Mensch” zu unterstützen. Damit werden unter anderem auch Gehorsam und Zusammenarbeit gefördert. Das Veterinäramt (MA 60) war immer vor Ort anwesend und mit unseren Veranstaltungen zufrieden und befürwortet diese Sportart. Es gab nie Zwischenfälle oder Beschwerden die gegen eine neuerliche Genehmigung sprechen könnten. Trotzdem: abgelehnt durch die Stadt Wien.

 

Wir bedanken uns bei unserem langjährigen Kooperationspartner, der Hundeschule Heustadlwasser, für die Nutzung ihres Geländes, die gute Verpflegung und geselliges Zusammensein bei der Siegerehrung. DANKE!

 

DANKE! der Firma Bayer Austria Ges.m.b.H., die mit Seresto® für dieses Rennen Namensgeber und Kooperationspartner gewesen wäre, um erstmalig das Rennen und den Zughundesport finanziell zu unterstützen! Vorerst danke für das Vertrauen. Ich hoffe sehr, dass SpeedRunners.at den Namen “Seresto® Speedtrail Race” baldmöglichst wieder in eine Rennveranstaltung mitbringen kann.

 

Danke an alle anderen Sponsoren,  die uns so viele Jahre die Treue gehalten haben Hundefeinkostladen, NonStop, BUMAS,  Traildog.

 

Wer mag, bitte teilen! Diese Absage zu verbreiten bedeutet den Zughundesport näher zu bringen und ein FÜR Sport mit dem Hund auch IN Wien.

 

Euer SpeedRunners.at Team

 

4. SpeedTrail der SpeedRunners.at

Ergebnisliste 4. SpeedTrail 2018

 

 

 

Wien: Heustadlwasser | Der 3,8 km Waldtrail am Heustadlwasser konnte von jedem erfolgreich beendet werden. Glückliche Hundeteams im Zielbereich, danach verdiente Essenspause und fröhliche Plauderrunden in der Hundeschule Heustadlwasser. Die stimmungsvolle Siegerehrung konnte nur von der Tombola im Anschluss getoppt werden.

Seht selbst, Fotos von Barbara Mladik Photography und Katharina Schiffl Fotografie, sagen mehr als 1000 Worte!

Lieben Dank, an Helferleins, Startern, Euren Hunden und Sponsoren – unser aller erfolgreicher Tag an Freude am Zughundesport!

Euer SpeedRunners.at Team

Training und Rennen Anmeldung

Da unsere Trainings immer mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen und uns Tierschutz sehr wichtig ist, müssen wir die öffentlichen Veranstaltungen an die MA60 (Magistratsabteilung Wien MA60 Veterinärdienste und Tierschutz) melden um alle Tierschutzrechtlichen Auflagen erfüllen zu können. Wir arbeiten wie immer sehr eng mit dem Tierschutz zusammen und dies ist eine neue Auflage die uns von der Tierschutzombudsstelle auferlegt wurde.

 

Heimtierausweis Österreich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle öffentlichen Veranstaltungen, auch die kostenlosen Trainings der SpeedRunners.at verlangen einen vollständigen Tollwut-Impfschutz der mindestens 30 Tage alt sein muss um einen Impfschutz zu gewährleisten.

Daher brauchen wir von Euch für Trainings, Workshops und natürlich für Rennen die Impfpässe in Kopie per Email an vetcheck@canicross-coach.com damit Euer Hund in der SpeedRunners.at Datenbank registriert ist. Bitte in der Mail auch immer die Daten des Sportlers (Name, Adresse, Telefonnummer – auch mehrere Personen sind möglich) der zum Hund gehört anführen da dieser nicht zwingend auch der Hundehalter ist.

Sobald der Hund bei uns erfasst ist müsst Ihr bei Rennen den Hund nicht nochmals registrieren und der Impfschutz ist für das Veterinäramt in Wien und ganz Österreich transparent. Bitte achtet jedoch darauf dass Ihr uns auch unaufgefordert eine neue Kopie des Impfpasses schickt, wenn die Tollwut-Impfung aufgefrischt wird.

 

Also alle die vor haben an einer SpeedRunners.at Veranstaltung teil zu nehmen, müssen im Vorfeld verpflichtend eine Kopie des Impfpasses an uns senden. Bei Rennen mindestens eine Woche im Voraus, sonst wird der Hund nicht zum Start zugelassen.

 

Wir hoffen, dass dieses Service von Euch positiv aufgenommen wird.

 

Euer Team SpeedRunners.at