Training für Animal Care Austria in der Krieau am Sattel-Fest

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 07/05/2017
9:30 am - 11:00 am

Veranstaltungsort
Trabrennbahn Krieau

Kategorien


Eine Runde = Ein Euro für Animal Care Austria

Die Überlebenden der Feuerkatastrophe des Tierheimes von Animal Care Austria brauchen unsere Hilfe, daher haben wir uns entschieden für jede Runde die im Rahmen des Trainings beim Sattelfest auf der Trabrennbahn Krieau gelaufen wird 1€ an Animal Care Austria zu spenden.
Dies soll eine Motivation sein mehr Runden zu Laufen und nicht nur etwas für Eure Gesundheit und die Gesundheit Eures Hundes zu tun sondern auch etwas Gutes zu tun!
Wir freuen uns auf viele laufbegeisterte Hundebesitzer die hoffentlich viele Runden auf der Trabrennbahn drehen werden und damit Animal Care Austria und den armen Hunden die zur Zeit keine Dach über dem Kopf haben zu helfen.

Diese Sportart macht aus Eurem Hund und Euch ein starkes Team das noch stärker zusammenwächst und gemeinsam seine Fitness steigert.
 
Die Trabrennbahn Krieau bietet perfekte Trainingsbedingungen und einen optimalen Untergund, so ist sie doch am 26.11.2017 die Trabrennbahn Baden Austragungsort der einzigen Sport Zughundeveranstaltung in Österreich auf einer Trabrennbahn, die von Markus Gerstl organisiert wird.
Anmeldung zu diesem Training schriftlich verpflichtend denn wir trainieren zu Beginn des Sattelfestes und haben kostenlosen Eintritt den ganzen Tag!
 
Lerne von den erfahrensten und schnellsten Canicross Teams Österreichs wie Canicross, Bikejøring sowie Scooterjøring richtig und sicher ausgeübt wird.
 
Speziell auf die Bedürfnisse vom Hund und Tierschutzkonform zusammengestellt präsentiert das SpeedRunners.at Team dieses Training.
 
Ablauf:
09:30 Treffen Trabrennbahn Krieau
10:00 Trainingsbeginn
11:00 Abschlussbesprechung und Spielen mit den Hunden
 
Dies ist eines der vielen Gratis-Trainings der SpeedRunners.at
 
Das Team SpeedRunners freut sich auf Euch!
 
 
Maulkörbe sind erlaubt, müssen aber mindestens doppelt so tief wie der Fang des Hundes sein. Alle Hunde sind ausnahmslos während des ganzen Trainings an der Leine zu führen, überall gilt diese Leinenpflicht, nur im dafür gekennzeichneten Bereich (Hundezone) ist keine Leinenpflicht.