IronTownDog 2018

 

Der IronTownDog – euer Triathlon

Der IronTownDog besteht aus mehreren Trainings der SpeedRunners.at. Gewertet wird der Zeitraum von Jänner 2018 bis Dezember 2018.

Wer an den Trainings teilnimmt und am Ende des Jahres die meisten Punkte durch besuchte Trainings in allen Kategorien Schwimmen, Biken (Bikejøring) / Scootern (Scooterjøring) und Laufen (Canicross) erreicht, der kann IronTownDog 2018 werden.

 

Ein Training passt nicht in deinen Zeitplan? Kein Problem es finden jedes Jahr bis zu 40 Trainings der SpeedRunners.at statt. Mit einem optional angebotenen Nachtlauf kann deine gewertete Punkteanzahl der Trainings erhöht werden.

 

Wie bei einem Crosstriathlon üblich wird ohne Pause geschwommen, gebiked und gelaufen –  immer mit dem Hund gemeinsam!

 

Damit nicht genug müsst ihr Nachtläufe, Hindernisläufe und Crosstriathlon Trainings der SpeedRunners.at besuchen. Der Spaß mit deinem Hund steht immer an erster Stelle, um mit deinem Hund als Team ein Ziel zu erreichen.

Falls der Hund oder der Mensch nicht schwimmen oder Biken/Scootern gibt es zwei Crossduathlon und eine Aquathlon Variante.

Crossduathlon Varianten:

  • Bikejøring und Canicross
  • Scooterjøring und Canicross

 

Aquathlon Variante:

  • Schwimmen und Canicross


Gewertet wird einerseits die Anzahl Ende der besuchten Trainings, wie auch das Zusammenspiel im MenschHundeteam.

 

Zumindest einmal muss jede Kategorie des Triathlon in der Wertung sein. Duathlon ist nur als Trainingsalternative angeboten. Der IronTowndog 2018 wird ein Triathlet MenschHundteam auf das spannende Trainings warten und ein Siegerpreis, der noch nicht verraten wird.


* Es gelten die Rennregeln und Tierschutzbestimmungen der SpeedRunners.at

* Es gelten die Regeln für Crosstriathlons von http://www.triathlon-austria.at, wobei es um die technische Ausrüstung des Menschen im Wasser und dessen Verhalten geht.

http://www.triathlon-austria.at/de/der-verband/intern:63/reglemente/docdown-oetrv-verbandsordnung-SCcfxHOnZn8Mk

* Nachtlauf mit Stirnlampe!